dasgesundmagazin

Buch-Tipp: Schön, wild und weise von Anna Gamma

Auf der Suche nach dem „richtigen“ Frauenbild

 

Anna Gamm ist eine beeindruckende Frau und Autorin mit einer vielschichtigen beruflichen Tätigkeit und einem reichen, spirituellen als auch historischen Erfahrungsschatz – nicht zuletzt durch ihre eigene Kundalinierfahrung. Das Besondere in ihrem Buch „Schön, wild und weise“ ist, dass ihr eigener Weg eng verwoben mit den mythischen Frauengestalten ist, die jede für sich eine symbolträchtige Geschichte zu erzählen hat. Ob hier und heute im 21. Jahrhundert oder zu Beginn der Welt – die „Gestalt“ (wie Lilith, Eva, Nut, Pele, Kanzeon, Maria,…) als solche übermittelt uns tiefgehende, psychologische Bilder, uraltes Wissen und vielleicht am Ende auch den weiblichen Kern der Weisheit. Die Frage kommt auf, was oder wer zuerst da war: Eine Frau mit Leib und Blut wie die schöne Eva oder die wilde Lilith oder die Botschaft dahinter?

Die Erkenntnis, dass wir in der „modernen“ Welt immer noch stark von Frauenbildern- und Vorstellungen beeinflusst sind (nicht nur in den Medien und Geschichtsbüchern, auch im Beruf), müsste ein großer Aufschrei in der Welt der Frauen zur Folge haben. Und eine kritische und hoffentlich befreiende Auseinandersetzung mit der (falschen/verkehrten) Rolle der Frau in unserer Gesellschaft.

Was ist der weibliche Weg und das weibliche „Ziel“?

Leidenschaft und Sinnlichkeit, Versöhnung und Wertschätzung unter Frauen, das Freisetzen der heilenden Kräfte, eine befreiende Sexualltät, die Kultivierung von Mitgefühl, die Göttlichkeit der Frauen, das Leben der Berufung und schließlich die gelebte Gleichberechtigung auf allen Ebenen…

Eine schöne Bebilderung und vielseitige Übungen zu den einzelnen mythologischen Figuren runden das Buch auf fast sinnliche Weise ab. Der Weg der Frau in „Schön, wild und weise“ erhält ganz neue Fußspuren, die in Richtung eines neuen Bewusstseins und schließlich zu weiblicher Weisheit führen mögen…

dasgesundmagazin 2016

 

Der Verlag schreibt:
In vielen Menschen ist die Sehnsucht nach einer gleichberechtigten und gleichwertigen Partnerschaft von Frau und Mann im privaten und öffentlichen Leben erwacht. Dazu gehört auch, die wilde Schönheit und tiefe Weisheit, die in allen Frauen schlummert, zu erwecken und zu stärken. In der intensiven Beschäftigung mit wichtigen Frauengestalten aus dem jüdisch-christlichen Schöpfungsmythos und aus anderen mythologischen Quellen, entwickelt die Autorin die faszinierende und lebbare Vision einer starken, wilden und weisen Weiblichkeit — den weiblichen Archetyp der Heldin, deren Kraft und Hingabe in unserer Zeit so sehr fehlt.

Zum Buch:
Anna Gamma
Schön, wild und weise
Frauen auf dem Weg zu sich selbst und in die Welt

Verlag Theseus (Kamphausen) 2016

 

buch_schön wild weise

http://www.annagamma.ch/

Teilen verdoppelt das Glück!
Email this to someonePrint this pageShare on Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.