dasgesundmagazin

Refugee-Song von Gregory Porter für die 60 Millionen Flüchtlinge dieser Welt

Eine musikalische Aktion des bekannten Jazz-Sängers Gregory Porter zusammen mit Andrea Pizziconi, Keyon Harrold und  Jonathan Reynaga für die Flüchtlinge und Heimatlosen auf dieser Welt ist dieser neue Song „Running“.

Der Song ist mit einer großen Spendenaktion verbunden (siehe Webseite), um die Not an den wichtigsten Stellen zu lindern: 50 % der Flüchtlinge sind Kinder unter 18 Jahre! Heimatlos, ohne Schulbildung, ohne Zukunft.

Im Songtext heißt es:

Can you see strenght in my eyes?

I used to sleep through the night…

Then horror came, there were no lights, no sirens – just guns,

and we had to run or to die.

I`am running…

 

Hier das ganze Video:

 

 

 

Mehr dazu unter: http://refugeesong.com

 

 

Teilen verdoppelt das Glück!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.