dasgesundmagazin

Puppenunikate für das (innere und äußere) Menschenkind

Im Puppennest von Diana Lamprecht in Filderstadt werden Kinderträume wahr: Von Hand liebevoll gearbeitete Puppenunikate warten auf den kleinen (und großen) Besucher. Sofort fühlt man sich von einer bestimmten Puppe angezogen und möchte sie sofort in den Arm und ans Herz schließen.

Für ein kleines Kind sind Puppen so etwas wie Seelenbegleiter. Diana Lamprecht ist ausgebildete Modedesignerin, die den Weg zu den Puppen „nach Waldorfart“ über ihren Sohn gefunden hat.

Von den Nicky-Babys, über das Baby-Schlamperle bis hin zum Mädchen– und Buben-Schlamperle gibt es altersentsprechend eine wunderschöne Auswahl an Puppen mit unterschiedlicher Haarfarbe und Bekleidung. Der Puppenkörper ist am Stück gefertigt, somit reissfest und entweder aus Baumwollnickystoff (Oekotex ® 100) oder aus Biobaumwollstrickstoff. Kopf und Hände sind aus einem zertizifierten Trikotstoff, und die Füllung besteht aus Bioschafwollvlies. Also fast so weich und anschmiegsam wie ein Kopfkissen – und so manches Kind benützt ihre Puppe auch als Kuschelkissen. Und erst die Kleider… die vielen, kleinen Details und Farben. Zum Verlieben.

Puppenest Stuttgart

(c) Diana Lamprecht

Und nicht nur die Kinder reagieren auf die Puppen…

Bei jedem Erwachsenen klingt sofort das „innere Kind“ an, wenn er in die Gesichter schaut und dabei ins Fühlen kommt. Es trifft sofort in eine tiefe Ebene im Herzen und schenkt uns ein Lächeln für diesen kostbaren Moment.

Die verschiedenen Puppenschlamperle muss man also selbst erleben. Jede Puppe ist einfach ein Unikat und spiegelt so auch die Individualität bei den Menschen(kinder). Doch auch schon beim Anblick der Fotos hat man das Gefühl, sie sind (oder werden) lebendig.

Denn:

„Die Puppen schauen dich an und und etwas klingt im Herzen…“

Zitat Diana Lamprecht
So schön…

 

 

Das Puppennest öffnet nach telefonischer Vereinbarung.

Mehr dazu unter: www.puppennest-stuttgart.de

Teilen verdoppelt das Glück!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.