dasgesundmagazin

Der Wunder-Same

Der Wunder-Same

Zu Beginn ist es nur ein Samenkorn. Ein winzig kleiner Funken, der alles Wissen vollkommen in sich trägt. Es bedarf dazu „nur“ einer fruchtbaren Erde, Licht, Wasser und ein Schuss Schöpfungs-Liebe kann auch nicht schaden…

Dann wächst die Pflanze von ganz alleine und entfaltet sich in ihrer ganzen Schöpfungspracht.

Es sind alle Komponenten in einer Symbiose, die das Leben ausmachen.

„Wir leben nicht vom Brot alleine“ – heißt es doch.

Was nützt uns der Nährboden, wenn kein Wasser und kein Licht da sind?

Was nützt uns ausreichend Licht, wenn Wasser und Erde fehlt?

Was nützt uns jegliche Form von Materie, wenn die Liebe fehlt?

Wir Menschen brauchen die Erde unter unseren Füßen, die geistigen Impulse des Feuers, die lebendigen Gefühle des Wassers – und immer eine frische Brise Luft. Wir brauchen all das, um uns zu entfalten, um zu wachsen und das geschenkte Leben in der gesamten Fülle zu erleben.

Ich schaue mir Blüten an und bewundere die Fülle, die Verschwendung, den Duft, das Zarte, das Vergängliche, das Mutige, das Schöne der Schöpfung.

Was kann ich anders sagen als DANKE?

Mich verneigen vor dem, was solch ein Wunder hervorbringt?

Der Wunder-Same einer wundersamen Schöpfung.

 

(c) birgit matz

(c) fotolia

 

Teilen verdoppelt das Glück!
Email this to someonePrint this pageShare on Facebook