dasgesundmagazin

Lesetipp: ICH LIEBE WAS IST – Freiheit finden in einer Welt des Leidens Das neue Buch von Byron Katie und Stephen Mitchell

Ein moderner Wegbegleiter für herausfordernde Zeiten

 

Byron Katie ist eine Herausforderung. Wer ihr Wirken schon in Form der Methode „THE WORK“ kennt , weiß, wie gleichermaßen kompliziert das Leben und wie einfach die Lösung von Problemen sein kann. Das neue Buch „Ich liebe was ist“ stellt uns Leser erneut vor eine Hürde, die es zu überspringen gilt. Denn ihre Gedanken und sicherlich auch Thesen sind ungewohnt für unsere moderne Welt, in der wir mit unseren Gedanken und Bewertungen so schnell und voreilig sind. Das tut weder uns selbst noch unseren Mitmenschen auf Dauer gut.

Ihr neues Werk ist eine Mischung aus eigener Lebenserfahrung und Lebenswelt sowie aus den Coachings mit Menschen wie du ich, die zu ihren Vorträgen und Seminaren kommen. Dabei geht sie noch tiefer in das Leiden der Menschheit ein. Offensichtlich hat dies zugenommen und offenkundig gibt es einen Weg daraus.

Das Buch braucht Zeit. Zeit und Muße, ihre Gedanken voll zu durchdringen und auch wirklich im Wesenskern zu verstehen. Doch der Weg lohnt sich… das Buch wird sicherlich eine ganze Zeit lang ein Wegbegleiter sein. Und es ist auch ein must-have für diese herausfordernden Zeiten. 😉

 

Rezension von dasgesundmagazin im Januar 2018

 

Das schreibt der Verlag:

Das lang erwartete neue Buch der weltbekannten spirituellen Lehrerin

Byron Katie ist eine der bedeutendsten spirituellen Lehrerinnen der Gegenwart. In ihrem Klassiker „Lieben was ist“ stellte sie ihre revolutionäre Methode „The Work“ vor, die Millionen von Menschen als einfache und doch hochgradig wirksame Technik der Selbsterforschung nutzen. Im lang erwarteten neuen Buch „Ich liebe, was ist“ schließt Byron Katie endlich an ihr Hauptwerk an. Diesmal steht sie selbst im Mittelpunkt: Indem sie ausgewählte Passagen aus dem Diamant-Sutra, einem buddhistischen Schlüsseltext aus dem ersten Jahrhundert n. Chr., aus ihrem Erleben heraus erläutert, verbindet sie in einzigartiger Weise tiefe Erkenntnisse zur östlichen Weisheitslehre mit ihrem eigenen Leben. Herzerwärmende, weise und humorvolle Anekdoten geben uns einen faszinierenderer Einblick in den Alltag einer Erwachten und zeigen, wie wir allen Umständen, ob vermeintlich gut oder schlecht, mit umfassender Akzeptanz und Liebe begegnen können.

 

Zum Buch:

 

Byron Katie, Stephen Mitchell
Ich liebe, was ist
Freiheit finden in einer Welt des Leidens
Arkana 2017

 

 

 

Auf der Verlagsseite gibt es zusätzlich  ein Interview – 5 Fragen an Byron Katie:

https://www.randomhouse.de/5-Fragen-an-Bryon-Katie/aid77794.rhd

 

PS:
dasgesundmagazin freut sich, wenn Bücher direkt beim Verlag oder beim Buchhändler des Vertrauens in der eigenen Stadt gekauft werden.
dasgesundmagazin sagt DANKE!

Teilen verdoppelt das Glück!
Email this to someonePrint this pageShare on Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.