dasgesundmagazin

Kinotipp ab 22. März: Die grüne Lüge Vom Regisseur von PLASTIC PLANET

Vom Regisseur von PLASTIC PLANET kommt ein neuer Film in die Kinos, der ab 22. März 2018 zu sehen ist: Grüne Lügen!

Ein aufrüttelndes Thema, was mit einer großen, kritischen Lupe nachhaltige und damit aoft als „grün“ bezeichnende Ideen, Projekte sowie Produkte anschaut. Zusammen mit der Buchautorin und Expertin für Greenwashing, Kathrin Hartmann, zeigt er auf, wie wir wirklich nachhaltig leben können und nicht mehr den s.g. „grünen Lügen“ zum Opfer werden.

Auf der Internetpräsenz steht:
Umweltschonende Elektroautos, nachhaltig produzierte Lebensmittel, faire Produktion: Hurra! Wenn wir den Konzernen Glauben schenken, können wir mit Kaufentscheidungen die Welt retten. Eine populäre und gefährliche Lüge!

Werner Boote schreibt außerdem:

„Nach dem düsteren Blick auf die Industrie in `Plastic Planet´ ist es an der Zeit zu zeigen, dass es auch Konzerne gibt, die nachhaltig und fair produzieren.“ – Mit dieser Filmidee trat Produzent Markus Pauser im Frühjahr 2011 an mich heran und wir hatten beide keine Ahnung, welche riesigen Abgründe sich da für uns auftun würden! Die ersten Recherchen führten zu jenen Unternehmen, die in der öffentlichen Meinung ein positives Image hatten. Ich traf mich mit Fairtrade und ähnlichen respektierten Vereinen und Organisationen und erfuhr, dass Produkte keineswegs hundertprozentig nachhaltig sein müssen, nur weil grüne Slogans auf den Verpackungen kleben. Meist bezieht sich die Kennzeichnung nur auf einzelne Bestandteile der Produkte und davon muss oft auch nur ein geringer Bruchteil tatsächlich nachhaltig sein. – Mit der Zeit fiel mir auf, dass ich keinen Konzern finden konnte, der mich `nachhaltig überzeugte´. Im Gegenteil! – Und wie einfach es ist, sich trotzdem ein grünes Mäntelchen umzuhängen, stellte ich fest, als mir bei einer Veranstaltung in Berlin ein Vertreter eines bekannten deutschen Prüf- und Gütesiegelanbieters vorschlug, gegen Bezahlung von Euro 3.000,- meinen neuen Film mit dem Prädikat `CO2 neutral´ zu zertifizieren. Da war mir klar: Dieser neue Film wird ein wichtiger Film.“

Hier weiterlesen …

 

Der offizielle Trailer:

 

https://www.youtube.com/watch?v=e_AY6p3KZ8I

 

Mehr dazu unter  http://www.thegreenlie.at

 

Buchtipp zum Film:

Kathrin Hartmann
Die grüne Lüge
Weltrettung als profitables Geschäftsmodell
Blessing, 2018

Teilen verdoppelt das Glück!