dasgesundmagazin

Frauenkreise Erdhüterinnen unter sich bei "Frauen der Erde"

Die Frauen der Erde halten im Kollektiv das Feld

und schenken nicht nur den aktiven Frauen im Kreis,

sondern allen Frauen dieser Erde Kraft, Mut und Vertrauen.

Heilung kann fließen …

 

Wer sind die Frauen der Erde?
Die Frauen der Erde sind eine Kreisbewegung, die rund um den Globus an unterschiedlichen Orten zur (ungefähr) gleichen Zeit dasselbe Thema miteinander besprechen. Jeder Monat (jeder Neumond) hat ein neues Thema. Die Treffen finden immer rund um den Neumond statt.

Warum treffen sie die Frauen der Erde?
Das Ziel ist durch das kollektive Bewusstsein das Prinzip der Resonanz zu aktivieren, damit das Gesprochene seine höchste Form als Heilungsweg für die Menschen finden darf.

Wer organisiert die Treffen?
Die Akademie „Zurück zu den Wurzeln“ wird von Kuyay Lorena Oviedo Salcedo geleitet. Sie ist die Initiatorin von „Frauen der Erde“.

Zitat Kuyay Lorena Oviedo Salcedo:
„Ein Planet in Harmonie, im Gleichgewicht singt, jubelt, tanzt, lächelt und liebt. Diese Eigenschaften haben ihren Ursprung in der Weiblichkeit. Wir als Frauen haben die Verantwortung jetzt eine Veränderung durchzuführen. Wir haben zu lange gewartet – unsere Erde braucht uns.“

Wer sind die Erdhüterinnen?
Erdhüterinnen sind Hüterinnen von „Frauen der Erde“. Sie sind Heilerinnen, Lehrerinnen, Mütter, Schwestern und einfach Frauen die, die Liebe und Demut in sich haben und andere Frauen in dem Weg des Erwachen ermuntern, unterstützen sowie dabei helfen sich zu erinnern, wer sie in Wirklichkeit sind. In ganz Deutschland gibt es mittlerweile Erdhüterinnenkreise.

Wie findet das Treffen statt und wie ist der Ablauf?
Die Frauen bilden einen Sitzkreis. Dabei bringt jede Frau ihre eigene Kerze mit feuerfestem Gefäß mit, die sie auch wieder mit nach Hause mit. Jede Frau erhält ihren Raum zum Sprechen – ganz ohne Wertung oder „Therapie“. Im Kreis wechseln sich somit die Themenrunden mit sprechen, singen, trommeln, rasseln, bewegen, Wasser trinken(!) und Fingerfood innerhalb der Kreisrunde ab. Die Treffen dauern je nach Teilnehmerinnenzahl ungefähr drei Stunden.

Die „Frauen“-Themen:
Das Thema der ersten Neumondveranstaltung im Juli 2022:  VERTRAUEN, SELBSTVERTRAUEN, ANGST: MEINE GEBURT
Das Thema der zweiten Neumondveranstaltung im August 2022: HEILUNG MEINES INNEREN MÄDCHENS
Das Thema der dritten Neumondveranstaltung im September 2022: DAS ERSTE MAL
Das Thema des vierten Neumonds im Oktober 2022: HEILUNG MEINES INERREN MÄDCHENS II

Termine rund um den jeweiligen Neumond:
Montag, 29. August 2022
Montag, 26. September 2022
Montag, 24. Oktober 2022
Mittwich, 24. November 2022 (voraussichtlich)

Maximale Teilnehmerinnenzahl in Stuttgart ist 10. Beginn 19 Uhr.

Weiterführende Informationen über die Frauen der Erde unter: kuyaylorena.com/frauen-der-erde

Anmeldung bei Birgit unter birgit.gesund@googlemail.com

 

 

 

Teilen verdoppelt das Glück!