dasgesundmagazin

Serie

Ein Buch jenseits von gut sortierten Schubladen oder kitschig-dramatischen Filmszenen.
Ein Buch mit einer schonungslosen Wahrheit, mit einer bitteren Pille und einem noch bitteren Kräutertrunk.
Ein Buch, das zum Mitdenken und Mitmachen auffordert.
Ein Buch, das in Wirklichkeit ein Dialog ist, manchmal auch ein Monolog, manchmal auch eine Diskussion zwischen der Stadtrandhexe und dem Landarzt und zum Glück für den Leser selten ein Diskurs.

Damit der kitschige Teil nicht zu kurz kommt und am Ende doch alles ein wenig wie Filmmusik klingt, gibt es noch einen Schuss Romantik.

Neugierig?