dasgesundmagazin

Natur

Lesetipp: Holunder von Barbara Simonsohn Heilpflanze des Jahres 2024 und ein Juwel für alle Zeiten

Ein Buch extra für die Holunderpflanze? Ja, und ich bin beeindruckt, wie vielseitig und vielschichtig der Holunder als Heilpflanze wirkt. „Das Gute liegt so nah“ trifft auf den Holunder wirklich zu, denn er ist hierzulande dankenswerterweise häufig anzufinden. Im Mai werden die weiß duftenden Blüten in der Landschaft sichtbar und zeigen die lichte Seite dieser Kraftpflanze; im Herbst deuten die tief dunklen Beeren auf „die andere Seite“. Man kann hier auch sagen: Der Holunder ist wahrlich ein Geschenk an die…
Mehr Lesen

Die Nacht der „wilden“ Frau(en) in dir Lebenslust feiern

Die Walpurgisnacht oder auch keltisch „Beltane“ genannte Nacht auf den 1. Mai  ist eine Nacht der Sinnlichkeit & Schönheit, Leidenschaft & Lebensfreude und der magischen Zauberkräfte! Der 1. Mai liegt genau in der Mitte zwischen Frühlingstagundnachtgleichen und der Sommersonnenwende Ende Juni. Beltane („Bel“ = strahlend, leuchtend; „tene oder teine“ = Feuer) ist das keltische Blüten- und Mondfest zum vollen Mond. Und ein Fest zur Begrüßung der Sommerzeit. Das Leben in seiner überquellenden Fülle im Hier und Jetzt erleben! Der Sonnengott Belanos steigt vom Himmel herab,…
Mehr Lesen

3 neugierige Fragen an … Dr. Angela Wucher: Buchautorin, Psychotherapeutin

Du denkst manchmal, du bist die Einzige mit bestimmten Problemen? Du weißt gerade nicht weiter und suchst gute Ideen und Inspiration? Du möchtest dein Glück finden und bist neugierig, wie es anderen Frauen gelingt? Dann bist du hier genau richtig, um an unserem weiblichen Netz zu weben und voneinander zu erfahren und zu lernen. Nebenbei erfährst du von schönen (neuen) Projekten und Ideen, wie die eigene Stärke in ein kraftvolles Unternehmen münden kann. Viel Freude damit! ♥ Dr. med. Angela…
Mehr Lesen

Wie kleine Sensationen für dein Lebensglück sorgen Aus dem Buch "Für dich ist gesorgt!"

Der Titel Für dich ist gesorgt!  ist ein Handbuch für dein gutes Leben. Es beschreibt die kleinen „Sensationen“ durch den Kontakt mit der Natur, die den Alltag leichter und schöner machen. Warum ich den Begriff Sensation wähle? Nun, eine Sensation ist (von der Wortherkunft) ein sinnlicher Eindruck. Es ist „gefühlt“ meistens etwas Großes und Gigantisches. Du kennst ja selbst die großen (eben sensationellen) Augenblicke, die für immer in deinem Gedächtnis abgespeichert sind. Die kleinen Sensationen jedoch geschehen eher unscheinbar oder…
Mehr Lesen

Weibliche Urkräfte Gratisdownload zu Ostern

Andrea Dechant von artedea ist Journalistin, Wirtschafts-, Persönlichkeits- und Kommunikations-Trainerin und zugleich eine langjährige Forscherin weiblicher Mythen und Erzählungen. Sie verfasste bisher über 80 E-Books über die weibliche Kraft sowie über Göttinnen. Außerdem setzt sie sich künstlerisch mit den „Frauenfiguren“ auseinander! Ihre Inspirationen sind nicht nur gut recherchiert – sie lassen auch ihre tiefen Erkenntnisse in den weiblichen Themen und Qualitäten erkennen. Im kostenfreien, 31-seitigen E-Book zur Osterzeit geht es um die weiblichen Ur-Kräfte mit dem Titel Ei und Hase:…
Mehr Lesen

Anabelle Wimmer-Bakic im Portrait Schamanisches Wissen aus Europa

Anabelle Wimmer-Bakic ist mit den beiden Büchern „Der Gesang des Eises“ und die „Spur der Bienen“ (beides O.W. Barth-Verlag) einem größeren Publikum bekannt geworden. Ich konnte sie in 2023 live bei einem Seminar in München erleben! Wenn sie ihre Trommel spielt und dazu „singt“, gehen Türen und Tore in eine andere Dimension auf. Das Besondere ihrer Arbeit und ihr Anliegen ist es, dass wir wieder mehr in Verbindung mit der eigenen Natur und der Natur hierzulande kommen. Wir brauchen nicht…
Mehr Lesen

Lesetipp: Holunderelfe Seelen-Zeitschrift

Die Zeitschrift Holunderelfe ist etwas für die Seele und natürlich für alle, die Kräuter & Kunst lieben! In der Ausgabe 30 im Frühling 2024 mit dem Schwerpunkt „ganz frisch“ gibt es wieder 80 farbenfrohe Seiten voller Inspiration für ein naturverbundenes Leben. Die Themen dieser Ausgabe sind u.a.: Pflanzen im Frühling wie Huflattich und Birke Bäume essen! Vogelmiere Heilpflanzenkongress-Infos Textilkunst im Frühling Natürlich Eier färben Rituelles Backwerk Alles über Bärlauch Lyrik-Inspirationen und Bücher uvm. Wer steckt hinter Holunderelfe? Kristin Ritschel ist…
Mehr Lesen

Zum Frühling werden Die Energie der Frühlingstagundnachtgleiche

Zum Frühling werden Die ersten Farbtupfer sprießen aus der Erde und künden die Wachstumsperiode an – die Zeit des Durchbruchs, Aufbruchs und Neubeginns. Wir stehen vor der Wahl, was wir untersützen und nähren möchten.  Dies ist eine bewusste Entscheidung, denn der Samen „weiß“ ja schon um seine Form (Grobstofflichkeit). Einmal gesät, bringt er genau das hervor, was in ihm steckt; natürlich unter der Voraussetzung von ausreichend Sonne, Wasser und fürsorglicher Zuwendung. Die Frühlingstagundnachtgleiche liegt der Herbsttagundnachtgleichen genau gegenüber. Dort feiern…
Mehr Lesen

Perspektivenwechsel Naturspaziergang im Vorfrühling

In einem dicht bewachsenen Fichtenforst wachsen an lichten Stellen auch Birken. Diese eine hat das Licht gesucht und vielleicht auch zur Entfaltung dringend gebraucht. Schließlich gibt es immer einen Weg! Dann wächst die Birke eben aus der Reihe. Das bringt Schwung in die Geradlinigkeit. Oder es verschiebt sich nur die Perspektive. (c) Fotos & Text: Birgit Matz   Fotos aus dem Naturschutzgebiet Weiherwiesen /Region Ostalb ♥    

Bio-Balkon-Kongress ab 15. März 2024: Jeder Meter zählt! Schwerpunktthema: Schwierige Standorte - Wind, Schatten, Hitze

Es gibt in Deutschland schätzungsweise 58 Millionen Balkone. Viele davon sind rein pflanzlich (und optisch) betrachtet unbenutzt, leer oder gar eine „Abstellkammer“. Dabei kann jeder Balkon ein Wohlfühlort werden und nicht nur Raum für eigene Kräuter, Gemüse und duftende Blüten, sondern auch für allerlei Kleintiere sein. Beim 14. Online Bio-Balkon Kongress vom 15. bis 24. März 2024 von Birgit Schattling mit dem Titel „Mein genialer Bio-Balkon. Jeder Meter zählt!“ geht es um Selbstversorgung, Artenvielfalt, Stadtnatur und die Verbundenheit zur Natur.…
Mehr Lesen

Weich und zart: Weidenkätzchen bringen dich in Bewegung Naturspaziergang

Sobald sich die Weidenkätzchen zeigen, ist der Frühling nicht mehr weit. Sie gehören zu den Zeigerpflanzen des Vorfrühlings. Fast immer sind (haben) sie nah am Wasser „gebaut“. Mit ihren biegsamen und überhängenden Zweigen sind Weiden irgendwie immer in Bewegung. Ab Mitte Februar ungefähr erscheinen die Weidenkätzchen, die weich und zart sind: ein Balsam für die Haut und für die Seele! Ich bin mir sicher, sie mögen es auch, wenn man sie sanft berührt. Die Weide ist Lebenskraft pur, denn sie…
Mehr Lesen

Lesetipp: Heilpflanzen für die seelische Entwicklung 24 Helfer von Dr. Angela Wucher

Das Buch wirkt schon beim Lesen wie eine liebevolle Umarmung für Körper, Geist und Seele. Die Kapitel lenken wertfrei den Blick auf das Leben mit all seinen Höhen und Tiefen. Die Autorin Angela Wucher ist Fachärztin für psychotherapeutische Medizin und verknüpft ihre tiefe Verbindung zur Natur mit ihrem langjährigen fachlichen Wissen über psychische Heilung. 24 Heilpflanzen als Helfer und Vermittler werden in dem grafisch wunderschön gestalteten Buch mit ihren Besonderheiten und Wirkweisen vorgestellt. So wie wir alle individuelle Persönlichkeiten sind…
Mehr Lesen

Buchtipp: Brigid von Jennie Appel und Dirk Grosser Entfache die Flamme einer Heiligen, Göttin und Druidin in dir

In Verbindung mit den zyklischen Kräften der Natur begegnen wir in der Zeit des nahenden Vorfrühlings auch dem strahlenden Leuchten von Brigid, die als Heilige, Göttin und Druidin verehrt wurde. Die Autoren haben nun dieser „Flamme“ ein eigenes Buch gewidmet, in dem nicht nur die historischen Aspekte, sondern auch der Bezug zur heutigen Zeit eingewebt ist. Es ist eine Spurensuche, die von Irland ausgehend tief im Inneren des Menschseins fortgeführt wird. So wie der Übergang vom Winter zum Frühling eine…
Mehr Lesen

Brigid – Die lichtvolle Zeit beginnt Mut-Ausbruch und Aufbruchs-Stimmung

Feste zu feiern, die mit den Jahreszeiten oder wiederkehrenden Naturzyklen gehen, ist in unserer Kultur nicht üblich oder ungewohnt. Wobei die so genannten christlichen Feier- und Festtage in ihren rituellen Handlungen und im Erscheinungsbild oftmals Bezug zur Natur nehmen. Ich wähle hier bewusst den Begriff „rituell“, denn im Wortsinn bedeutet es, dass wir mit Bewusstheit eine bestimmte Handlung für einen bestimmten Zweck vollziehen – und dies oft wiederkehrend. Zu Beginn des Februars beispielweise spüren wir deutlich, dass die Lichtqualität zugenommen…
Mehr Lesen

Filmtipp: AHIMSA – Embracing Peace Wie Frieden möglich ist

Claus Mikosch ist Filmemacher, Buchautor der Reihe „Der kleine Buddha“, DJ, Fotograf und ein Mensch auf der Suche nach Frieden. In seinem Dokumentarfilm AHIMSA – Embracing Peace setzt er sich mit 8 Protagonisten in Wort, Bild und Musik auseinander, was Frieden für sie bedeutet und wie sie diesen (er)leben (wollen). Es sprechen ein Imker, ein Philosoph, eine Malerin, zwei Naturköche, ein Gefängniscoach und eine Rebirthing-Therapeutin. Ahimsa ist ein Sanskritwort und bedeutet Gewaltlosigkeit. Sie ist sicherlich eine der wichtigsten Grundlagen für…
Mehr Lesen