dasgesundmagazin

Kinotipp: Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie

Seit 1. Juni läuft der Film, der auf ein gleichnamiges Buch basiert, in den deutschen Kinos: „Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie“.

Die Thematik hat spontan Ähnlichkeit mit  „Und täglich grüßt das Murmeltier“.

Spannend dabei ist sicherlich, dass hier junge Menschen die Hautptrolle spielen. Ein wichtiges Thema, auch wenn wir alle mitten im Leben stehen. Niemand mag wohl genau heute den letzten Tag erleben – doch „wissen“ tun wir es trotzdem nicht …

 

Auf der Filmseite steht:
Was würdest du tun, wenn heute dein letzter Tag wäre? Sam und ihre besten Freundinnen glauben, alles richtig gemacht zu haben: Sie gehören zu den beliebtesten Mädchen der Highschool, haben mit den coolsten Typen rumgeknutscht und die wildesten Partys gefeiert. Die vier Freundinnen haben die Schule fest im Griff und sehen sehr gut dabei aus. Als It-Girl-Clique machen sie aber auch Außenseitern gern mal das Leben zur Hölle. Doch plötzlich wird irgendwo ein Hebel umgelegt und die Regeln der perfekten Highschool-Welt ändern sich. Nach einer ausgelassenen Party stirbt Sam bei einem Autounfall – doch als wäre nichts gewesen, wacht sie am Morgen desselben Tages quicklebendig in ihrem Bett auf. Was wie eine neue Chance wirkt, entwickelt sich schnell zu einem Albtraum: Sam erlebt die letzten 24 Stunden vor dem Unfall immer und immer wieder – und setzt alles daran, diesen Teufelskreis endlich zu durchbrechen.

 

 

Mehr Infos auf der Filmseite:
http://capelight.de/wenn-du-stirbst-zieht-dein-ganzes-leben-an-dir-vorbei-sagen-sie

Teilen verdoppelt das Glück!
Email this to someonePrint this pageShare on Facebook