dasgesundmagazin

Buchtipp: Das vegane Kochbuch meiner Oma von Kirsten Mulach

Ein modernes Kochbuch aus der guten, alten Zeit!

.

Was früher selbstverständlich war – nämlich regional und saisonal und somit auch frisch zu essen – wird heute wieder modern und notwendig.  Auch vegane Ernährung erfüllt diese Kriterien, denn Gemüse, Obst und Getreideprodukte bilden hier die Grundlage, ganz ohne Ersatzprodukte wie Soja und Co. verwenden zu müssen!  Viele Rezepte erinnern an die eigene Kindheit und an das wohlige Gefühl, ein bestimmtes Gericht oder einen bestimmten Geschmack auf der Zunge zu haben. Die herzhafte Haflockensuppe, der Hefezopf mit Mandelmilch, Kartoffelmaultaschen, Erbsensuppe, Löwenzahnsalat, Rettichaufstrich, Grießschaum, Linzertorte oder Kastanienschnitte lassen erahnen, welche Lebensmittel damals zur Verfügung standen. Und wie mit einfachen Mitteln Wohlschmeckendes gezaubert wurde.

Basis des Kochbuchs sind hochwertige, biologische Lebensmittel, die geschmacklich vollmundig und vollwertig sind. Eine klares und pures Kochbuch ohne großen Schnickschnack. Ansprechende Fotos und gut umsetzbare Rezepte ohne teure Küchengeräte und Missionierung! Eine Besonderheit unter all den veganen Kochbüchern. Und eine schöne Symbiose von altem Wissen und zukunftsweisendem Weg ohne Milch, Fleisch und Eier.

dasgesundmagazin 2015

 

Der Verlag schreibt:

Als Kirsten Mulach, die schon seit vielen Jahren vegan lebt, beim Verkauf des alten Familienhauses auf dem Dachboden das Kochbuch ihrer Oma fand, hielt sie einen Schatz in den Händen. Überrascht stellte sie fest, dass viele Gerichte darin vegan waren. Sie kochte die Speisen nach und entdeckte eine neue vegane Wirklichkeit: ohne Soja und Seitan, ohne Ersatz- und Fakeprodukte, ohne fettreiche, übersüßte oder importierte Fertigprodukte.
Stattdessen wird genommen, was Feld und Garten zu bieten haben. Frisch verarbeitet entstehen so Gerichte, die unvergleichlich gut und dabei ganz einfach zuzubereiten sind. Mit Omas Kochbuch kam Kirsten Mulach wieder zurück zum puren, echten Geschmack und zu mehr Vitalität.

 

Zum Buch:

Das vegane Kochbuch meiner Oma von Kirsten Mulach

Das vegane Kochbuch meiner Oma
Kirsten M. Mulach
Bassermann Inspiration 2015

 

Mehr über die Autorin auf Ihrer Internetpräsenz: www.fairy-food.de/blog

Ein schönes Zitat der Autorin:

„1× wöchentlich vegan ist schon weltbewegend!“

 

Teilen verdoppelt das Glück!
Email this to someonePrint this pageShare on Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.