dasgesundmagazin

Erwecken der Lebensenergie durch Tantra Ein Gastbeitrag von Padmini

Namasté liebe Shakti, lieber Shiva,

ich bin Padmini – und ich bin Tantralehrerin. Wie kam ich eigentlich dazu?

Viele Jahre lang hatte ich das Gefühl, ich suche nach etwas, jedoch ohne genau benennen zu können, wonach ich eigentlich auf der Suche bin.

Es war eine Ahnung, ein Sehnen nach Ganzheit und Akzeptanz.

Als ich vor vielen Jahren dann zum ersten Mal mit Tantra in Berührung kam, wusste ich sofort: Das war es, wonach ich so lange gesucht hatte! Es folgten viele Erfahrungen als Teilnehmerin und Assistentin in Tantra-Gruppen, bis ich dann die Chance der Ausbildung zur Tantralehrerin bekam.

Was bedeutet Tantra für mich? Ganz wichtig war für mich zuerst die Befreiung der Sexualität. Dies hat mein ganzes Wesen bis in die Tiefe entspannt. Das Erwecken und Kanalisieren der Lebensenergie war der nächste Schritt, und ich empfand ihn als unglaublich befreiend und lustvoll.

Seit vielen Jahren gebe ich nun Tantraseminare für sexuelle und spirituelle Selbsterfahrung, Yoga und Meditation – zuerst in Ludwigsburg, jetzt in Stuttgart, Basel und Süddeutschland.

Tantra ist eine 5.000 Jahre alte indische Lehre der persönlichen und spirituellen Entwicklung.

(c) Foto Shivalingam: Padmini

Praktisch anwendbare kraftvolle tantrische Techniken erlauben uns heute, unsere Lebens- und Sexualenergie zu wecken, zu kultivieren und zu steigern. Dadurch geraten Körper, Geist und Seele in einen Zustand der Wachheit, der Aktivität, der Euphorie. Auch der Geist wird lebendiger, konzentrierter – das Bewusstsein kann sich öffnen.

Die Angebote in den Seminaren reichen von der sinnlichen Massage bis zu kraftvoller Körperarbeit, von Sexualtherapie bis zur spirituell orientierten Meditation und vom theoretischen Vortrag bis zum praktischen Erleben im Ritual. Der Körper wird durch Tantra durchlässiger für den Energiefluss des Lebens. Das Herz öffnet sich ohne Angst und mehr Nähe kann Einzug in deine zwischenmenschlichen Kontakte halten. Das Ergebnis kann eine neue entdeckte Sinnlichkeit und mehr Selbstvertrauen sein.

Ich freue mich auf dich!

Ausführliche Inforamtionen unter www.padmini.eu

(c) Foto Titel: Pixabay  (c) Foto Portrait: Padmini

Der Gastbeitrag von Padmini gehört zur Reihe: „Mein Angebot für dein Angebot“

So viele Menschen an so vielen Orten dieser Welt bewirken GUTES und HEILSAMES. Sie stellen sich in den Dienst mit ihrer GABE und beglücken andere Menschen durch Wunderbares wie Musik, Tanz, Theater, Yoga, Meditation, Massage, Therapie, Coaching, Kunsthandwerk und vieles mehr. Für euch, für dich möchte ich heute meine Plattform bieten, um darin über das Besondere des eigenen Angebots zu schreiben. Selbstliebe in der Selbstdarstellung! Ihr bekommt einen Platz (als Blogbeitrag) auf meiner Webseite (maximal 1 DIN A 4-Seite in Word mit 1 bis 2 Fotos im Webformat, inklusive Verlinkung). Das ist ein kostenfreies Angebot! Bitte schreibt mir unter kontaktATdasgesundmagazinPUNKTde eine Nachricht. Dann kommen wir zusammen!
Birgit Matz für dasgesundmagazin

 

 

Teilen verdoppelt das Glück!